Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vertriebscontrolling - Vertriebsmitarbeiter und Vermittler kaufmännsch begleiten

 

Der kaufmännisch sinnvolle Einsatz von Vertriebsmitarbeitern und externen Vermittlern ist eine der zentralen Aufgaben der Personal- und Wirtschaftlichkeitsplanung von Unternehmen. Versicherungsmakler und -vermittler haben dabei, aufgrund der branchenspezifischen Besonderheiten bei der Arbeitsweise sowie bei der Leistungsvergütung in Form von Provisionen und Bonuszahlungen zusätzliche Maßnahmen zur Risikominderung zu berücksichtigen.

 

Insbesondere die Transparenz und Kontrolle von Akquisepotentialen und Anbahnungsgeschäften sowie die strukturelle Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst sind regelmäßig Streitpunkte zwischen Maklergeschäftsführung und Vertriebsmitarbeitern / Vermittlern. Darüber hinaus sind bei der Vertragsgestaltung zwischen beiden Parteien zahlreiche rechtliche und formelle Anforderungen z. B. bezüglich der Eigentumsverhältnisse von Kundenverbindungen, der Vergütung von Teilungsgeschäft oder dem Ausscheiden einer Vertragspartei, sicher zu stellen.

 

Die Erläuterungen zu konkreten Bedrohungen für eine kaufmännisch sinnvolle und für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit, sowie die Betrachtung von Beispielen, eingetretener finanzieller und organisatorischer Streitpunkte zwischen Geschäftsführung und Vertriebsmitarbeitern, dienen der Sensibilisierung der Teilnehmer und bilden die Grundlage für die Einrichtung eines wirksamen Vertriebscontrollings.

SEMINARZIEL

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung von strukturellem und organisatorischem  Wissen zur kaufmännischen Steuerung von Vertriebs- und Vermittlern. Darüber hinaus werden praktische Tipps und Hinweise zur Klassifizierung und Einordnung von Akquisepotentialen und Vertragsanbahnungen vermittelt.

INHALT

  • Rechtliche Rahmenbedingungen zum Vermittlerrecht
  • Gewerberechtliche Anforderungen an Versicherungsmakler / -vermittler
  • Bedeutung des Vertriebs für den Makler / Vermittler
  • Personelle Verantwortung und Haftung
  • Datenschutz und Vertraulichkeit
  • Gefahren und Bedrohungen für die Zusammenarbeit
  • Vergütungsmodelle
    • Provisionen
    • Honorare
  • Sinnvolle Klassifizierung von Akquisepotentialen
  • Kontrolle und Auswertung von Anbahnungs-geschäften und Akquisitionen
  • Haftungssichere Vermittlerabrechnungen
  • Stornohaftung und Rückzahlung von Provisionen
  • Geltendmachung von gegenseitigen Provisionsansprüchen
  • Praktische Tipps und Hilfestellungen

ZIELGRUPPE

  • Versicherungsmakler / -vermittler
  • Mitarbeiter der Buchhaltung / Controlling von Versicherungsunternehmen
  • Steuerfachangestellte mit Fortbildungsfokus auf

Unternehmen der Versicherungsbranche

IHR DOZENT

Herr Ronny Neid

  • Diplom – Betriebswirt
  • Versicherungsfachmann
  • Datenschutzbeauftragter
  • ISMS – Lead Auditor

SEMINARBESCHREIBUNG + ANMELDUNG als PDF

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?